• iBooks

    4.8

    iBooks

    Beschreibung iBooks ist zum Laden und Lesen von Büchern ideal. Aus dem integrierten iBookstore können Sie rund um die Uhr Bücher laden -...

    Hersteller: Apple®

    Größe: 14.9 MB

    Version: 1.2.1

    Gratis
    iBooks kaufen
  1. iBooks Bild 1
  2. iBooks Bild 2
  3. iBooks Bild 3
  4. iBooks Bild 4
  5. iBooks Bild 5
  6. iBooks Bild 6
  7. iBooks Bild 7
  8. iBooks Bild 8
  9. iBooks Bild 9
  10. iBooks Bild 10
  11. iBooks Bild 11
  12. iBooks Bild 12

iBooks Berichte:

  • Mfausti
    am 22.06.2010

    Aber leider der mit abstand langsamste ebook reader auf dem iphone 3g.

  • P.Stylez
    am 21.06.2010

    Ich habe mir gerade die 1.1 Version für's iPhone und iPad geladen. Insgesamt würde ich sagen, dass sich das Update definitiv lohnt, allerdings bin ich relativ enttäuscht vom PDF Support für die iPhone Version. So ziemlich alle meiner PDF-Dateien liegen im Hochformat vor, was mir auf dem iPhone leider nicht allzu viel bringt, weil es, aufgrund der kleinen Skalierung, quasi unmöglich ist im Hochformat zu lesen. Wechselt man ins Querformat (sprich, man drehe sein iPhone) wird das Dokument leider nicht automatisch auf Bildschirmbreite skaliert. Natürlich kann man es (durch Doppel-Tap) manuell skalieren, allerdings ist dann das Scrolling grauenhaft, weil es, anders als z.B. im Mobile-Safari, kein horizontales/vertikales Locking gibt. Andere Apps wie Dropbox oder AirSharing verwenden afaik jeweils eine eigene PDF-Reader Implementierung, mit der Dokumente wesentlich besser gelesen werden können. Da sollte Apple schleunigst nachbessern! Auf dem iPad ist es "erträglicher", weil man dort aufgrund der Größe des Devices / des Screens auch relativ bequem im Hochformat lesen kann. Bitte diesen Punkt unbedingt nachbessern! Dann gibt's auch den 5. Stern!

  • Comradesdk
    am 22.06.2010

    Kann es wirklich sein iBooksle Store Deutschland nur deutsche Bücher haben? Lächerlich

  • Lommi!
    am 21.06.2010

    einwandfrei mit iPhone 3GS und iOS4! Top!

  • iEtienne
    am 25.05.2010

    echt super!

  • Markus MacBook Pro
    am 26.05.2010

    Habe mir die ibooks app. grade runtergeladen und muss sagen, dass ich sehr positiv überrascht bin. Nur die Auswahl an Büchern sollte schleunigst vergrößert werden. Aber wir haben ja noch nich mal verkaufsstart in Deutschland, also kann man sich da auch nich beschweren.

  • le baguette
    am 22.06.2010

    Kann auf meinem 3G keine Bücher vollständig laden, PDFs werden auch nicht angezeigt!

  • Elani Treehouse
    am 21.06.2010

    Please! I do not need German books. From the German version of the software it seems you can not buy books from the UK or US charts. Don't make it so complicated (or impossible??) - three stars for now - only - and this was the biggest reason to hungrily download iOS4 for my 3G

  • Seharad
    am 01.06.2010

    Da macht das Blättern in den Büchern richtig Laune... Aber warum kann man die Ansicht im Bücherregal nicht skalieren? Außerdem ist das Bücherregal nicht sortierbar, oder habe ich die Einstellung nicht gefunden? Auch würde ich mir eine Möglichkeit wünschen, Romanserien als "ein" Album darzustellen.

  • Schroepfer
    am 21.06.2010

    PDFs werden geladen, aber nichts im iBook angezeigt. Gekauftes Buch geht auch nicht! Schlecht.

  • Mit Jot.
    am 21.06.2010

    ^^...aber: es gibt doch noch einiges zu verbessern. Direkt fällt mir auf, dass die oft beim Albenkauf enthaltenen DIGITAL BOOKLETs nicht direkt angezeigt werden- wäre doch die optimale Möglichkeit gewesen dies einzubinden!"Umgehen" (soll heißen:doch möglich machen) kann man dies, indem man bei den Booklets in iTunes per Rechtsklick> Informationen> Optionen> Medienart> Buch auswählt, dann evtl. noch unter Geräte im Reiter "Bücher" die PDFs zur Synchronisation markieren und dann werden die Booklets in der iBooks-App auf dem iPhone/iPod unter PDFs angezeigt. Des weiteren fällt mir schon nach nur wenigen geladenen Büchern eine schnell auftretende Unübersichtlichkeit im Bücherregal auf- schön wäre z.B. eine Ordner- Übersicht, etwa nach Autoren/ Genres, etc. Vor allem, weil die Gratis-Bücher ja leider offensichtlich keine individuellen Cover haben. Fazit: Geniale Neuheit, aber... ;)

  • criticker
    am 31.05.2010

    iBooks sieht toll, das Lesen macht Spaß und auch wenns mal länger dauert. Eine must have App Nur bitte mehr Bücher und weitere Verlage für weiteren Lesenachschub.

  • iShaft
    am 21.06.2010

    Es ist einfach nur schade! Die iBook-App, war eigentlich das Kauf-Argument schlechthin für mich gewesen und es läuft eigentlich recht flüssig und gut, jedoch gibt es noch einige durchaus nervende Schwächen... So ist beispielsweise die geniale Einbindung eines Lexikons eigentlich super gelungen, jedoch nützt sie einem in einem deutschen Sachbuch so gut wie nie. Viel schlimmer jedoch ist die Tatsache, dass es Apple nicht zustande gebracht hat, dass man auch bei den PDFs verschiedenfarbige Markierungen sowie eigene Notizen anlegen kann. Gerade für Menschen aus dem Bildungssektor, wie beispielsweise Studenten und Dozenten, sind diese Funktionen im Umgang mit PDFs wichtiger als bei E-Books. Zumal eine technische Umsetzung durchaus machbar ist, wie man es am Beispiel von iAnnotate ja sehen kann. Aber Hauptsache die iAd- Anwendung läuft auf allen Systemen und ist bestens ausgebaut. Es ist schade zu sehen, dass sich die Interessen von Apple so dermaßen verschoben haben! Wo ist nur der unermüdliche Antrieb auf der Suche nach dem "Joy of use" geblieben. Meine Bitte also an Apple: Es wäre sehr wünschenswert und auch dringend zu empfehlen, dass die hier genannten Probleme so schnell wie möglich gelöst werden - wie auch immer das sein mag! Vielen Dank im Voraus! MfG

  • Apponator
    am 25.05.2010

    Nun steht endlich die iBooks Software von Apple zum Download bereit. Sieht schick aus und macht was her auf eurem iPad. Ich hoffe auf viele Titel in Deutscher sowie Englischer Sprache.

  • Sicio
    am 21.06.2010

    Bücher lassen sich weder über iTunes oder dem Store laden. Es kommt nur der Balken, der voll ist aber nicht weiter geht...

  • netspy
    am 12.06.2010

    Als E-Book Reader ist iBooks wirklich gut. Schlecht ist allerdings der Store, der seit dem Update keine Auswahl über die Kategorien mehr erlaubt. Außerdem werden bei der Suche deutschsprachige und englische Titel gemischt, was auch nicht hilfreich ist.

  • SkyFan2010
    am 19.06.2010

    Guter Reader, sichere 5 Sterne - aber der iBook Store ist Mist. Die Bedienung ist (wie auch der App Store) unlogisch und wenig Apple like. Auch sind die Beschreibungen viel zu mager, ich wechsle immer mal wieder zu einem Wettbewerber, um mich über ein Buch zu informieren. Es überwiegt aber der gute Eindruck des Readers, Bücher lesen mit dem iPad ist toll!

  • Haspelpoiuzter
    am 27.05.2010

    Ich finde iBooks gehört einfach zum iPad. Ein iPad ohne iBooks ist wie ein Bücheregal ohne Bücher. Viele sagen, dass das iPad nicht zum Lesen von Büchern gut sei, weil das Display zu hell sei. Helligkeit kann man aber bequem regeln. Es macht Spaß Bücher auf dem iPad zu Lesen. Einfach nur Spitze App. Weiter so.

  • BrianKinney
    am 30.05.2010

    Leider nichts für mich dabei bisher. Das Angebot muss breiter Werden. Und wie kann ich auf englische Bücher zugreifen??

  • mty1
    am 31.05.2010

    iBooks ist super und die Auswahl an Büchern ist schon nach paar Tagen sehr groß. Das Lesen funktioniert sehr gut auf dem Display, auch längere Zeit am Stück, anders als von Kritikern behauptet. Ich möchte kurz auf das Kommentar eingehen, das Lesezeichen fehlen: Sie fehlen nicht. 1. Das iPad bzw. iBooks speichert die Leseposition eines Buches ab und setzt an entsprechender Stelle wieder fort. 2. Hält man den Finger etwas länger auf ein Wort oder markiert einen Textabschnitt, kann man ein Lesezeichen setzen.

  • Quickmix
    am 27.05.2010

    Einfach aber Genial. Alle Bücher in einem Bücherregal. Schönes Design und leicht Bedienbar.

  • Klauspeter 256289
    am 22.06.2010

    Lädt die Bücher jedoch bleibt der ladebalken stehen und man kann die Bücher dann nicht lesen!! Update!!

  • Aaron Döring
    am 27.05.2010

    iBooks läuft extrem flüssig... Ich meine, nur durch iBooks wird das iPad vollwertig!! Das Lesen von Büchern ist sehr schön, kann keine schmerzenden Augen bemerken, Animationen schön gemacht, soweit alles gut... Aber im iBookstore ist das Angebot derzeit doch noch sehr begrenzt, was etwas ärgerlich ist. So muss man die Bücher entweder über iTunes synchronisieren, oder man gibt sich mit Klassikern aus dem Gutenberg-Project zufrieden. Apple sollte schnell mit weiteren Verlag übereins kommen, dann gibts auch 5 Sterne...

  • muencfra
    am 21.06.2010

    Bei mir stürzt iBooks manchmal ab. Eine Merkzettel Funktion wäre toll aber das vermisse ich in iTunes und anderen Apps auch.

  • michaelfromhamburg
    am 26.05.2010

    iBooks läuft schnell und stabil und ist wirklich eine Bereicherung! Besonders die Funktion zum Nachschlagen von Wörtern im Lexikon ist ein Killerargument! Momentan aber noch in englisch.

iBooks Bewertung:

Aktuelle Version:
Stimmen Bewertung
227 Stimmen 3.5 Durchschnitt
14 5
23 4
42 3
91 2
227 1
Über alle Versionen:
Stimmen Bewertung
3182 Stimmen 3.5 Durchschnitt
268 5
429 4
540 3
1354 2
3182 1

iBooks Informationen:

Altersempfehlung

iBooks ist ab 4+ Jahren geeignet.

iBooks enthält kein anstößiges Material.

4+

Sprachen

Deutsch, Chinesisch, Dänisch, Niederländisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Norwegisch, P

Versions-Historie:
Erscheinungsdatum Versionsnummer
17.06.2010 1.0.1
18.06.2010 1.0.1
19.06.2010 1.0.1
21.06.2010 1.0.1
22.06.2010 1.1
23.06.2010 1.1
20.07.2010 1.1.1
24.07.2010 1.1.2
20.12.2010 1.2
22.03.2011 1.2.1
Preis-Historie:
Änderungsdatum Preis
17.06.2010 kostenlos
18.06.2010 kostenlos
19.06.2010 kostenlos
21.06.2010 kostenlos
22.06.2010 kostenlos
23.06.2010 kostenlos